X
MENU
Scrollen

Datenschutzerklärung

[borlabs-cookie type="btn-cookie-preference" title="Cookie Einstellungen anpassen"/]

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Sommerrodelbahn Betreiber GmbH & Co. KG
Nico Brinkmann
Am Waltenberg 89
59955 Winterberg
Tel.: 02981 92 96 433
Fax: 02981 92 96 434
E-Mail: info@erlebnisbergkappe.de

Datenschutzbeauftragter
Great Oak Datenschutz GmbH & Co. KG
Florian Schirm
Ruhrstraße 16
59955 Winterberg
Tel.: 02985 99 99 69 0
Fax: 02985 99 99 69 3
E-Mail: datenschutz@great-oak.de

 

Zweck der Verarbeitung
Zweck A: Protokollierung der Besuche der Webseite auf Basis der IP-Adresse zur Auswertung der Besucheranzahl und der aufgerufenen Seiten

Zweck B: Protokollierung der Systemereignisse mit IP-Adresse zur Fehlerbehebung

Zweck C: Kontaktformular mit Angabe von Name, Vorname, E-Mail-Adresse – auf Wunsch Telefonnummer und Nachricht – zum Zweck der Kontaktaufnahme auf Besucherwunsch

Zweck D: Google Analytics dient der Analyse der Benutzung der Website durch die Besucher. Hierzu werden von Google anhand von Page Views Kundendaten erfasst, welche technische Eigenschaften und Aktivitäten der Besucher Ihrer Website betreffen. Diese Kundendaten werden durch die Processing Software ausgewertet, um Reports zu erstellen, die unter anderem Aussagen zu Verweildauer, ungefährer geographischer Herkunft, Herkunft des Besuchertraffics, Ausstiegsseiten und Verwendungsabläufen beinhalten können.

Zweck E: Google Fonts dient der Verwendung von unterschiedlichen Schriften, die zuverlässig auf allen Besuchersystemen angezeigt werden.

Zweck F: Anbahnung und Abwicklung eines Kaufvertrags

Zweck G: Bezahlung über Paypal

Zweck H: Mit Hilfe von DoubleClick soll ermöglicht werden, gezielter im Bereich der Werbung zu handeln und interaktive Werbekampagnen zu schalten.

Zweck I: Youtube stellt Videos zur Verfügung, die zur Visualisierung von Inhalten dienen. Diese werden mittels iframe eingezogen.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Verarbeitung der Zwecke A, B, D, E, H erfolgt auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f EU-DSGVO

Die Verarbeitung der Zwecke C, G, I erfolgt auf Grund der freiwilligen Einwilligung durch den Betroffenen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a EU-DSGVO.

Die Verarbeitung des Zweckes F erfolgt auf Grund der Erfüllung eines Vertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b EU-DSGVO.

 

Berechtigte Interessen des Verarbeiters
Zu Zweck A: Die Webseite dient der Gewinnung von neuen Vertragspartnern und der Übermittlung von Informationen an Interessenten. Um die Wirksamkeit dieser Seite messen zu können und auf Grundlage dieser Daten die Seite optimieren zu können, werden die Daten des Zwecks A erhoben.

Zu Zweck B: Um die technische Verfügbarkeit der Seite dauerhaft gewährleisten zu können, werden die Systemereignisse gespeichert und ausgewertet. Um hierbei ggf. absichtlich herbeigeführte Ereignisse erkennen und verhindern zu können, werden alle Ereignisse mit IP-Adressen zusammen gespeichert.

Zu Zweck D: Die Webseite dient der Gewinnung von neuen Vertragspartnern und der Übermittlung von Informationen an Interessenten. Hierzu ist es wichtig, die Seite optimal an die Bedürfnisse des Besuchers anzupassen und sicherzustellen, dass ein Maximum an Reichweite erreicht wird. Um die Wirksamkeit dieser Maßnahmen messen zu können, werden die Daten erhoben.

Zu Zweck E: Für ein gutes wirtschaftlich vertretbares Designerlebnis auf unserer Webseite verwenden wir die allgemein verfügbaren Google Fonts. Hier ist eine optimale Darstellung für Sie sichergestellt.

Zu Zweck H: Zur Verbesserung unserer Werbemaßnahmen, der Optimierung von Kosten-Nutzen-Relationen und dem gezielten Einsatz von Werbung verwenden wir DoubleClick.

 

Empfänger der Daten
Ein Zugriff auf die Daten durch unseren Auftragsverarbeiter zum Hosting, Betrieb und zur Entwicklung dieser Webseite ist jederzeit möglich:

Hosting:
Alfahosting GmbH, Ankerstraße 3b, 06108 Halle (Saale)

Entwicklung:
Michael Lanczyk & Claudiu-Silviu Stritter GbR, Schneppenkauten 1a, 57076 Siegen

Des Weiteren werden Daten an folgende Stellen weitergeleitet:

Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland

YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA

Im Fall der Bezahlung mit Paypal:

PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxemburg

 

Dauer der Speicherung
Zweck A: 12 Monate
Zweck B: 6 Monate
Zweck C: 6 Monate oder vorzeitig bei Widerruf
Zweck D: 12 Monate
Zweck E: 6 Monate
Zweck F: 12 Monate
Zweck G: 12 Monate
Zweck H: 12 Monate
Zweck I: 12 Monate

 

Rechte der Betroffenen
Als Betroffener der Datenverarbeitung stehen Ihnen folgende Schutzrechte kostenfrei zu:
a) Die freiwillige Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen (Widerrufsrecht)
b) Sie können jederzeit eine Übersicht über alle von Ihnen bei uns gespeicherten Daten verlangen (Auskunftsrecht)
c) Bei Daten, die keiner gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, können Sie jederzeit kostenfrei die Löschung verlangen (Löschrecht)
d) Einwilligungen in die Datenverarbeitung können Sie jederzeit auf bestimmte Bereiche einschränken (Einschränkungsrecht)
e) Datenverarbeitungen, die zur Wahrnehmung öffentlichen Interesses bzw. berechtigten Interessen des Verarbeiters dienen, können Sie jederzeit, bei Vorliegen von Gründen aus Ihrer besonderen Situation heraus, widersprechen (Widerspruchsrecht)
f) Bei Daten, die fehlerhaft von Ihnen gespeichert wurden, haben Sie jederzeit das Recht zur Berichtigung dieser Daten (Berichtigungsrecht)
g) Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. zu einer anderen Stelle übermitteln zu lassen. (Recht auf Datenübertragbarkeit)

 

Beschwerderecht
Jedem Betroffenen einer Datenverarbeitung steht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde seines Landes bzw. bei der für den Betreiber dieser Seite zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

SOFORT-Gutscheinsystem

Wir nutzen das “SOFORT-Gutschein” Widget auf unseren Websites. Anbieter ist die FIRMEDIA® GmbH & Co. KG, Zum Ritzhagen 5, 34508 Willingen. Persönliche Daten werden nur bei einer Gutschein/Ticket Bestellung direkt im SOFORT-Gutscheinshop erfasst und verarbeitet. SOFORT-Gutschein erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion; verwendetes Betriebssystem; Referrer URL; Hostname des zugreifenden Rechners; Uhrzeit der Serveranfrage; IP-Adresse. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden. Persönliche Daten, die im Zuge von Gewinnspielen des SOFORT-Gutschein Adventskalenders angegeben werden, werden ausschließlich im Rahmen der Gewinnspiele verwendet und gespeichert. Spätestens 30 Tage nach Ablauf der Gewinnspiele werden persönliche Daten vollständig automatisch gelöscht. Wir haben mit FIRMEDIA® GmbH & Co.KG eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

 

Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google:https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

 

Google DoubleClick

DoubleClick by Google ist eine Dienstleistung von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland ("Google"). DoubleClick by Google verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des "Privacy Shield"-Abkommens und ist beim "Privacy Shield"-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link unter dem Punkt DoubleClick-Deaktivierungserweiterung verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die DoubleClick-Cookies auch mit diesem Opt-Out deaktivieren.

 

Google Fonts

Dieser Webauftritt verwendet als externe Schriften Google Fonts. Die Einbindung dieser Schriften erfolgt durch einen Download der Schriften beim Aufruf dieser von Servern der Firma Google Inc. in Irland. Durch diesen Aufruf werden Daten von Ihnen zu Google übertragen. Diese sind mindestens die Adresse unserer Internetseiten die Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

www.google.com/fonts#AboutPlace:about

www.google.com/policies/privacy/

 

Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

 

YouTube-Plugins

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google IGoogle Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Auf einigen unserer Internetseiten verwenden wir Plugins des Anbieters YouTube. Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen – beispielsweise unsere Mediathek –, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

PayPal
Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”). Wenn du die Bezahlung via PayPal auswählst, werden die von dir eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Übermittlung deiner Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Du hast die Möglichkeit, deine Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

 

Weitere Hinweise

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Die Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und sonstiger berufsbezogener Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

 

Informationsschreiben gem. Art. 13 DSGVO

für den Erlebnisberg Kappe Winterberg

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Sommerrodelbahn Betreiber GmbH & Co. KG
Herr Nico Brinkmann
Am Waltenberg 89
59955 Winterberg
Tel: +49 (0) 2981 92 96 433
E-Mail: info@erlebnisbergkappe.de

 

Datenschutzbeauftragter

Great Oak Datenschutz GmbH & Co. KG
Herr Florian Schirm
Ruhrstraße 16
59955 Winterberg
Tel: +49 (0) 2985 99 99 690
E-Mail: datenschutz@great-oak.de

 

Zweck der Verarbeitung

Zweck A: Anbahnung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses inkl. Ausbildungs- und Praktikumsverhältnisse und Erfüllung der gesetzlichen Pflichten für Arbeitgeber

Zweck B: Information an Interessenten und Gäste für Aufenthalte am Erlebnisberg Kappe über aktuelle Angebote und interessante Informationen mittels verschiedener Kontaktwege gemäß ihren erteilten Einwilligungen.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
§ 26 Abs. 1 BDSG - Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO - Einwilligung durch den Betroffenen gemäß Art. 4 Nr. 11 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 2 BDSG
§ 26 Abs. 3 BDSG – Verarbeitung besonders schützenswerter Daten gemäß Art. 9 DSGVO für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses, zur Ausübung von Rechten oder zur Erfüllung rechtlicher Pflichten aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes.
Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO – Anbahnung und Erfüllung des Vertrags

Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO – Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

Wir verarbeiten die Daten unserer Gäste und Interessenten zur Erstellung von Angeboten, sowie zur Abrechnung der erbrachten Leistungen und erhaltenen Waren.

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – Berechtigtes Interesse

Zur Wahrung unseres Hausrechts und zur Unfallverhütung sowie zur Nachverfolgung von Unfällen führen wir zudem eine Videoüberwachung bestimmter Bereiche des Erlebnisberges durch.

 

Erläuterung der berechtigten Interessen
Durch die Erfassung per Videokamera sollen die Sicherheitsvorschriften zum Schutz unserer Gäste erfüllt werden. Diese fordern unter anderem, den von Ihnen betretenen Bereich per Video zu überwachen. Vermieden werden sollen insbesondere Diebstähle und Vandalismus. Auch eine missbräuchliche Nutzung unserer Einrichtung oder etwaiges Unfallgeschehen z.B. im Zuge der Sommerrodelbahn Nutzung soll verhindert bzw. aufgeklärt werden.

 

Empfänger der Daten
Empfänger A: Die Daten werden zum Zwecke der Abrechnung an unseren Steuerberater weitergegeben.

Empfänger B: Die Daten werden zum Zwecke der Durchführung von Angeboten an die verschiedenen Stationen des Erlebnisberg Kappe weitergegeben.

 

Dauer der Speicherung
Gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und bei nicht gesetzlich geregelten sowie freiwilligen Daten, falls keine andere Vereinbarung getroffen wurde, bis sechs Jahre nach Ende des Arbeitsverhältnisses bzw. vorzeitig bei Widerruf der Einwilligung.

 

Rechte der Betroffenen
Als Betroffener der Datenverarbeitung stehen Ihnen folgende Schutzrechte kostenfrei zu:

  1. Die freiwillige Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen (Widerrufsrecht)
  2. Sie können jederzeit eine Übersicht über alle von Ihnen bei uns gespeicherten Daten verlangen (Auskunftsrecht)
  3. Bei Daten, die keiner gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, können Sie jederzeit kostenfrei die Löschung verlangen (Löschrecht)
  4. Einwilligungen in die Datenverarbeitung können Sie jederzeit auf bestimmte Bereiche einschränken (Einschränkungsrecht)
  5. Datenverarbeitungen, die zur Wahrnehmung öffentlichen Interesses bzw. berechtigter Interessen des Verarbeiters dienen, können Sie jederzeit, bei Vorliegen von Gründen aus Ihrer besonderen Situation heraus, widersprechen (Widerspruchsrecht)
  6. Bei Daten, die fehlerhaft von Ihnen gespeichert wurden, haben Sie jederzeit das Recht zur Berichtigung dieser Daten (Berichtigungsrecht)
  7. Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. zu einer anderen Stelle übermitteln zu lassen. (Recht auf Datenübertragbarkeit)

 

Folgen bei nicht vorhandener Bereitstellung der Daten

Die Datenverarbeitungen auf Grund von freiwilliger Einwilligung (Datenerfassungsbogen) haben keine Auswirkung auf die Vertragserfüllung. Der Verzicht würde jedoch für Sie einen Komfortverlust bedeuten. Alle anderen Daten werden auf Grund der Vertragserfüllung oder gesetzlichen Bestimmungen erhoben und verarbeitet. Eine Anstellung und Durchführung des Arbeitsvertrags ist ohne diese Daten nicht möglich.

 

Beschwerderecht
Jedem Betroffenen einer Datenverarbeitung steht ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde seines Landes bzw. bei der für den Verarbeiter Ihrer Daten zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die für den Arbeitgeber zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2 – 4
40213 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211 38424 – 0
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Erläuterung der Betroffenenrechte

Die in der EU seit 2018 geltende Datenschutzgrundverordnung spricht Ihnen, dem Betroffenen, bei der Verarbeitung personenbezogener Daten mehrere Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu. Der Verantwortliche ist derjenige, der Ihre persönlichen Daten nutzt und verarbeitet.

Auf diese Rechte können Sie sich als Betroffener jederzeit kostenfrei berufen.

Nachfolgend sind die Betroffenenrechte einzeln aufgelistet und kurz erklärt.

 

  1. Widerrufsrecht – Eine freiwillige Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Häufig werden Sie im Datenschutz nach Ihrer Zustimmung bzw. Ihrer Einwilligung in die Nutzung bestimmter persönlicher Daten gefragt. Ein Beispiel hierfür ist die Einwilligung zur Erstellung eines Fotos und der Veröffentlichung in den sozialen Medien. Einer Einwilligung bedarf es jedoch auch beispielsweise bei der Speicherung privater E-Mail-Adressen eines Mitarbeiters oder Kunden.

Einmal eingewilligt heißt jedoch nicht, dass diese Einwilligung nicht mehr zurückgenommen werden kann und Sie die Datenverarbeitung nicht mehr stoppen können.

Das Widerrufsrecht des Betroffenen besagt, dass Sie jederzeit die abgelegte Einwilligung, die Sie zu Anfang in die Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, zurückrufen können.

Die Datenverarbeitung wird somit ab dem Zeitpunkt, in dem Sie die Einwilligung widerrufen, gestoppt.

Ihr Widerrufsrecht gilt allerdings nur für die Verarbeitung personenbezogener Daten, in die Sie freiwillig eingewilligt haben. Die Verarbeitung von Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages benötigt werden oder aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung verarbeitet werden, können nicht einfach widerrufen werden.

 

  1. Recht auf Auskunft – Sie können jederzeit eine Übersicht über alle von Ihnen bei einem bestimmten Nutzer gespeicherten Daten verlangen.

Sie möchten sich darüber informieren, welche Ihrer persönlichen Daten von Verarbeitern genutzt werden?

Sollten Sie nicht wissen, welche Daten ein Verantwortlicher von Ihnen verarbeitet, Sie einen Widerruf in Betracht ziehen oder einfach prüfen wollen, ob die Sie betreffenden Daten der Wahrheit entsprechen, können Sie jeder Zeit Auskunft anfordern.

Daraufhin erhalten Sie einen genauen Überblick darüber, welche Ihrer Daten verarbeitet werden, wo diese herkommen und ob und wie sie ggf. weitergeleitet werden.

Beispielweise haben Sie das Recht, zu jeder Zeit Einsicht in Ihre Patientenakte sowie auch in die Personalakte Ihres Arbeitsplatzen zu erhalten.

 

  1. Recht auf Löschung – Bei Daten, die keiner gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, können Sie jederzeit die Löschung verlangen.

Sie können jederzeit persönliche Daten, die Sie betreffen und von Verantwortlichen verarbeitet und aufbewahrt werden, löschen lassen.

Allerdings ist dies nicht immer möglich, denn es gibt gesetzliche/ vertragliche Ausnahmen. Bestimmte Kategorien personenbezogener Daten dürfen nicht einfach gelöscht werden, da sie aufgrund eines Vertrags oder eines Gesetzes eine bestimmte Zeit lang aufbewahrt werden müssen. Sie unterliegen also sogenannten Aufbewahrungspflichten.

Zum Beispiel können Sie die Daten über Ihre Arbeitszeit, die von einem Zeiterfassungssystem erfasst werden, nicht einfach löschen lassen, da diese Daten zur Erfüllung der in Ihrem Arbeitsvertrag festgelegten Gehaltsabrechnung benötigt werden. Andernfalls könnten Sie für Ihre Leistung keinen Lohn erhalten.

Auch eine technische Unmöglichkeit kann einer Löschung entgegenstehen. Beispielsweise ist eine Löschung von einmal veröffentlichten Informationen aus dem Internet nicht mehr möglich.

Persönliche Daten, die jedoch nicht von diesen Aufbewahrungspflichten betroffen sind, müssen auf Ihre Anfrage hin unverzüglich von dem Verarbeiter gelöscht werden.

 

  1. Recht auf Einschränkung – Einwilligungen in die Datenverarbeitungen können Sie jederzeit auf bestimmte Bereiche Einschränken.

Eine Einwilligung, die Sie in die Verarbeitung bestimmter persönlichen Daten gegeben haben, kann häufig mehrere Kategorien von Daten umfassen. Diese Einwilligung können Sie jedoch jederzeit auf eine geringere Datenmenge beschränken.

Sollten Sie auf einer Website beispielsweise zunächst in den Gebrauch aller Cookies eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit nur auf die essenziellen Cookies beschränken.

Der Einsatz der anderen Cookies wird gestoppt.

Zum Beispiel könnten Sie auch nach einem TV-Interview eingewilligt haben, dass Ihr Interview in zwei Wochen mit Bild und Ton ausgestrahlt wird, beschließen jedoch rechtzeitig, dass Sie Ihr Bild doch nicht im TV veröffentlichen möchten. Sie können dann Ihre Einwilligung einschränken, sodass nur Ihre Antworten im TV zu hören sind.

 

  1. Widerspruchsrecht – Datenverarbeitungen, die zur Wahrnehmung öffentlichen Interesses bzw. berechtigten Interessen des Verarbeiters dienen, können Sie jederzeit, bei Vorliegen von Gründen aus Ihrer besonderen Situation heraus, widersprechen.

Das Widerspruchsrecht des Betroffenen spricht Ihnen zu, der Verarbeitung bestimmter Sie betreffender Daten zu widersprechen.

Das Widerspruchsrecht bezieht sich hier auf Datenverarbeitungen, die aufgrund eines berechtigten bzw. öffentlichen Interesses ausgeführt werden.

 

Grundsätzlich benötigt jede Datenverarbeitung eine Rechtsgrundlage, damit sie zulässig ist. Dies ist häufig eine Einwilligung, ein Vertrag oder ein Gesetz sein. Ist die Rechtsgrundlage jedoch keine Einwilligung, kein Vertrag und kein Gesetz, kann der Verantwortliche Ihre Daten aufgrund eines eigenen berechtigten oder auch notwendigen Interesses an Ihren Daten verarbeiten.

 

Beispiele für eine Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses sind unter anderem:

  • die Weitergabe Ihrer Daten innerhalb eines Unternehmens zu Verwaltungszwecken
  • Marktforschungszwecke
  • Wissenschaftliche, historische und statistische Zwecke
  • Die Einsicht von Daten durch IT-Betreiber zur Erhaltung der IT-Sicherheit

 

Wird eine Datenverarbeitung aufgrund eines solchen berechtigten oder öffentlichen Interesses durchgeführt, können sie Widerspruch einlegen, was dazu führt, dass trotz des berechtigten Interesses des Verarbeiters die Verwendung bzw. Erhebung Ihrer Daten eingestellt wird und das berechtigte Interesse erneut geprüft und bewertet wird.

 

  1. Berichtigungsrecht – Bei Daten, die fehlerhaft von Ihnen gespeichert wurden, haben Sie jederzeit das Recht, zur Berichtigung dieser Daten.

Das Berichtigungsrecht beschreibt folglich, dass wenn Sie bemerken, dass verarbeitete Daten von Ihnen Fehler enthalten oder sich verändert haben, Sie die Daten bei dem Verantwortlichen jederzeit berichtigen lassen können.

 

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit – Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. zu einer anderen Stelle übermitteln zu lassen.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit erlaubt es Ihnen alle von einem Verantwortlichen gesammelten Sie betreffenden personenbezogenen digitalen Daten, die dem Verarbeiter zur Verfügung gestellt wurden, ausgehändigt zu bekommen.

Außerdem dürften Sie alle entsprechenden Daten an eine andere Stelle übermitteln bzw. übermitteln lassen.

Beispielsweise könnten Sie sich also alle digitalen Daten, die Ihr Hausarzt von Ihnen erhalten hat, aushändigen oder an eine andere Arztpraxis Ihrer Wahl übermitteln lassen.

Der Verantwortliche ist hierbei verpflichtet, Ihnen die entsprechenden Daten in einem geeigneten Format, das heißt gängig, strukturiert und maschinenlesbar, nicht handschriftlich oder anderweitig verschlüsselt, auszuhändigen.

+49 2981 92 96 433
E-Mail
Anfahrt