X
MENU
Scrollen

Winterpause am Erlebnisberg Kappe? – Nicht ganz!

Seit Anfang November befinden sich die meisten Attraktionen am Erlebnisberg Kappe in der Winterpause. Aber keine Sorge! Auch wenn Kletterwald, Fly-Line und Bikepark erst ab Frühjahr 2020 wieder für euch da sind, könnt ihr den Erlebnisberg im Winter auch mal von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Quer über den Berg erstreckt sich dann nämlich das Skigebiet Kappe für alle Wintersportler und Rodler. Die Panorama-Erlebnis-Brücke ist sogar das ganze Jahr über geöffnet und auch die Sommerrodelbahn öffnet – sofern die Witterung es zulässt – an den Wochenenden im Winter. Mit dem Hostel Erlebnisberg Kappe und dem Panorama Café – Restaurant habt ihr zudem zwei gemütliche Rückzugsorte, die zum Verweilen einladen und in denen ihr euch aufwärmen könnt.

Winterberg und das Sauerland im Winterkleid
Sobald der erste Schnee fällt entwickelt sich immer dieser magische Moment, den man kaum in Worte fassen kann. Ein Funkeln und Glitzern im weißen Pulver erstreckt sich über die Landschaft und taucht das Sauerland in ein ganz anderes Erscheinungsbild. Die verschneiten Berge und die Stadt im Winterkleid erwecken eine ganz eigene Stimmung. Von der Panorama Erlebnis Brücke genießt ihr den Ausblick auf diese außergewöhnliche Winterwelt. Vergesst nicht Jacke, Handschuhe und Mütze, denn hier kann der Wind durchaus auch mal pfeifen. Nichts desto trotz: Dieser Ausblick ist es zweifelsfrei wert! Von November bis März ist die Panorama Erlebnis Brücke täglich von 10:00 bis 16:30 Uhr geöffnet (die Spaßelemente sind abhängig von der Witterung geöffnet). Gleiche Zeiten gelten auch für die Sommerrodelbahn, welche allerdings nur am Wochenende öffnet sofern es die Witterung zulässt. Hier findet ihr noch weitere Informationen über unsere geöffneten Attraktionen im Winter.

Attraktionen in der Winterpause
Die Attraktionen, welche in der kalten Jahreszeit nicht aktiv sind, werden entsprechend winterfest gemacht. Das heißt, wir versuchen sie soweit wie möglich vor der Witterung zu schützen. Sobald der Schnee wieder verschwindet, beginnen wir damit die Anlagen aus dem Winterschlaf zu erwecken. Wir bereiten sie nicht nur wieder auf, sondern prüfen die Attraktionen vor allem auch auf ihre Sicherheit – und das sowohl intern wie auch durch externe Dienstleister. Teilweise muss für den Winter allerdings auch umgebaut werden. So wird ein Teilstück der Fly-Line über die kalten Tage demontiert.

Der Erlebnisberg Kappe wird zum Skigebiet Kappe
Das Ende der Fly-Line führt über eine Skipiste im Skigebiet Kappe. Damit die Wintersportler hier ungehindert ihr Abfahrten und Schwünge auf dem „Slalomhang“ machen können, werden die letzten Meter der Anlage demontiert, damit die Piste wieder voll und ganz beim Skifahren genutzt werden kann. Wusstet ihr eigentlich schon, dass dies die steilste Abfahrt auf einer Skipiste nördlich der Alpen ist? Aber keine Sorge, mit der Waldabfahrt liegt die längste Piste im Skigebiet Kappe direkt nebenan. Dieser Hang ist als leichte Abfahrt auch perfekt für Familien geeignet. Insgesamt gibt es ganze sieben beschneite Pisten, das Panorama Restaurant als perfekten Ort für die Pause zwischendurch und eine direkte Anbindung an das Skiliftkarussell Winterberg. Unser Tipp für alle Zuschauer: Von der Panorama Erlebnis Brücke lässt sich das bunte Treiben im Skigebiet wunderbar beobachten.

Warum nicht gleich den Skiurlaub in Winterberg planen?
Für den Skibetrieb wird zudem die Bikestation im Bikepark Winterberg zum Skiverleih Brinkmann umgebaut. Nachdem die Fahrräder alle die Bikestation verlassen haben, ziehen Ski und Snowboard direkt ein. Hier leiht ihr euch schnell, einfach und preiswert Skimaterial für euren Skiurlaub in Winterberg. Die passende und günstige Unterkunft bietet euch das Hostel Erlebnisberg Kappe. Direkt am Skigebiet gelegen, sogar mit eigenem Skiverleih direkt in der Unterkunft, übernachtet ihr komfortabel im Haus mit Jugendherbergscharme.

Werdet ihr aktiv auf den Skipisten oder genießt ihr doch lieber den Ausblick auf die verschneiten Sauerländer Berge? Stürzt ihr euch zum Schlittenfahren auf den Rodelhang oder doch direkt in die Stahlröhre der „Sommerrodelbahn“ nebenan? Am Erlebnisberg Kappe gibt es also auch im Winter einiges zu entdecken und vor allem zu erleben!

+49 2981 92 96 433
E-Mail schreiben
Anfahrt planen